Jugend

Riehen stellt für Jugendliche den Raum und Platz zur Verfügung, den sie für ihre kulturelle, politische und soziale Entwicklung benötigen
  • Beine von Jugendlichen

Mit dem Jugi Landi, der  mobilen Jugendarbeit und dem Jugendtreff Go-In gibt es in Riehen drei Treffpunkte für Jugendliche. Hier finden sie Raum für die Entwicklung neuer Ideen und  Unterstützung für die Organisation von Events.
Midnight Sports Riehen findet in der kalten Jahreszeit einmal monatlich statt und ist eine tolles Samstag-Abend-Programm für Jugendliche.
Die Jugendarbeit stützt sich auf das Jugendleitbild 2016-2030 der Gemeinde Riehen, in welchem die Förderung und Mitwirkung Jugendlicher ein Schwerpunkt ist.

Aktuell: Nach einer kurzen und intensiven Umbau- und Vorbereitungsphase ist es am 12. April 2018 soweit, der neue Freizeittreffpunkt „2wei“  ist offiziell eröffnet. Der Name „2wei“ symbolisiert, dass der Treff vom Freizeitzentrum Landauer und der Mobilen Jugendarbeit getragen wird. Für die Jugendlichen steht der Keller jeweils am Mittwoch und Donnerstagabend (18-22 Uhr) sowie nach Vereinbarung zur Verfügung, unter der Regie und Aufsicht der Mobilen Jugendarbeit. Mit der Absicht, für die Jugendlichen Freiraum zu schaffen, haben diese den weitgehend leeren Keller bereits nach eigenen Vorstellungen begonnen zu gestalten.
Öffnungszeiten für Jugendliche: Mittwoch- und Donnerstagabend, 18-22 Uhr, sowie nach Vereinbarung.
Kontakt: Neda Zaborsky, Mobile Jugendarbeit Riehen, Tel. 079 214 64 23, Mail riehen@mjabasel.ch

Kontakt
Christian Lupp
Telefon: 
+41 61 646 82 81
[Mit Javascript geschützt]